Seit 1. August 2017 gilt die Subjektfinanzierung des Bundes.

Der Bund will die höhere Berufsbildung stärken. Absolvierende von vorbereitenden Kursen für eidgenössische Berufsprüfungen erhalten zukünftig eine grössere finanzielle Unterstützung. Vorgesehen ist eine Rückerstattung direkt vom SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation) in der Höhe von maximal 50 % der Kurskosten, sofern die eidgenössische Prüfung abgelegt wird.

Welche Kurse werden unterstützt?

Finanzielle Beiträge gibt es nicht nur für Lehrgänge, die direkt auf eine eidgenössische Berufsprüfung vorbereiten, sondern auch für solche, die bereits davor für die Zulassung zum jeweiligen Lehrgang notwendig sind. Alle Lehrgänge der NSH an deren Kosten sich der Bund beteiligen wird, sind mit folgendem Symbol gekennzeichnet.

Mehr Informationen zur Subjektfinanzierung des Bundes

 

Folgende Lehrgänge der NSH bereiten auf einen eidg. Fachausweis vor:

Auch die folgenden Lehrgänge werden mitfinanziert, sofern die eidg. Berufsprüfung abgelegt wird: