Bald 70 Jahre Bildung, die zum Ziel führt

Die Neue Sprach- und Handelsschule wurde 1950 in Basel gegründet - am Anfang mit einem Lehrer und einem Schüler! Seither ist sie stetig gewachsen und hat ihr Angebot immer wieder erweitert. Attraktive Ausbildungslehrgänge und hohe Qualität haben ihren guten Ruf über Jahre gefestigt und ermöglichen den Absolventen einen problemlosen Einstieg ins Berufsleben oder den nächster Karriereschritt.

1994 erhielt die Schule den neuen Namen «NSH Bildungszentrum Basel» und zog gleichzeitig an den ideal gelegenen Standort beim Bahnhof SBB in Basel, wo sie heute in angenehmer Atmosphäre eine breite Bildungspalette anbietet:

Die NSH ist zudem offizielles Prüfungszentrum des Goethe-Instituts sowie ECDL Test Center.

Für Schulungen und Seminare von Externen stehen bei der NSH Kurslokale zur Verfügung. Auch in Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft, - mit denen wir langjährige Beziehungen pflegen, finden regelmässig Schulungen und Seminare in den Räumlichkeiten der NSH statt.

Das NSH Bildungszentrum Basel AG ist Teil der Basler Bildungsgruppe AG, dem grössten Verbund von Privatschulen in der Deutschschweiz. 

 

 

Gründung
Neue Sprach- und Handelsschule
1 Lehrer und 1 Schüler

Neuer Name «NSH Bildungszentrum Basel»
Umzug an die Elisabethenanlage - nähe Bahnhof SBB

Bewährte und praxisorientierte Aus- und Weiterbildungen

Handelsschule
Kaderschule
Sprachschule

140 Lehrer, über 1'000 Schüler