Direkt zum Inhalt

Business School

Informationen für Praktikums­firmen

 

Start

Anfang August

Dauer

12 Monate

Praktikum

Vollzeit

Überblick

Kaufmännische Ausbildungen mit Praktikum 

Seit 1950 bietet das NSH Bildungszentrum Basel eine breite Palette von praxisorientierten Aus- und Weiterbildungen an. An der Handelsschule bilden wir motivierte junge Menschen zu Fachkräften aus. Das Praktikumsmanagement der NSH koordiniert den betrieblichen Teil der Ausbildung und sucht mit den Lernenden zusammen passende Praktikumsstellen. Zudem begleitet es die Firmen, die einen Praktikumsplatz anbieten und verfügt über ein grosses Netzwerk an etablierten Firmen.

Das NSH Bildungszentrum bietet zwei kaufmännische Ausbildungen mit Praktikumsanteil an:
Die Ausbildung an anerkannten privatrechtlichen Berufsschulen ist im Berufsbildungsgesetz (BBG) als Alternative zur dualen Berufslehre festgehalten. Das NSH Bildungszentrum hat eine offizielle Bewilligung des Kantons Basel-Stadt für folgende kaufmännischen Ausbildungen:

  • Kaufmann/Kauffrau EFZ (verkürzte Ausbildung) 
  • Kaufmann / Kauffrau mit eidg. Fähigkeitszeugnis (3-jährige Ausbildung)

Die Lernenden erarbeiten sich in unserem Ausbildungsmodell zuerst das Basiswissen in der Schule und wenden das Gelernte dann im Praktikum an. Dieser Aufbau bildet den wesentlichen Unterschied zwischen unserem Modell und der dualen Berufslehre, bei der schulisches und betriebliches Lernen parallel stattfindet.

Als Unternehmen können Sie die schulisch ausgebildeten Kaufleute in ihrem letzten Ausbildungsjahr aktiv begleiten und sie während 12 Monaten auf das Berufsleben vorbereiten. Die jungen Erwachsenen sind nach zwei beziehungsweise vier Semestern Schulausbildung hoch motiviert, die erlernten Fähigkeiten anzuwenden.

Kaufmann/Kauffrau mit eidg. Fähigkeitszeugnis

Unsere Lernenden absolvieren nach einer Schulzeit von 2 Jahren ein einjähriges Praktikum. Danach schliessen sie die betrieblichen Prüfungen ab und qualifizieren sich als Kauffrau / Kaufmann EFZ.

Die Praktikanten bringen folgendes Wissen in Ihren Betrieb mit:

  • Lehrabschluss in allen schulischen Fächern
  • VSH-Bürofachdiplom sowie VSH-Handelsdiplom
  • erweiterte Fremdsprachenkenntnisse
  • fundierte PC-Anwenderkenntnisse (ECDL Base Zertifikat)

Voraussetzungen für Praktikumsfirmen
Betriebe mit einer Bewilligung des Erziehungsdepartements Kanton Basel-Stadt zur Ausbildung von kaufmännischen Lernenden sind auch zur Ausbildung von Praktikanten berechtigt. Besteht noch keine Bewilligung, so kann diese beim Praktikumsmanagement NSH beantragt werden.

Die fachlichen Mindestanforderungen erfüllt, wer über eine der folgenden Qualifikationen verfügt:

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kauffrau / Kaufmann EFZ und mindestens 2 Jahre berufliche Praxis im Lehrgebiet
  • Gelernte Kauffrau oder gelernter Kaufmann mit Basisbildung oder erweiterter Grundbildung mit mindestens 2 Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines verwandten Berufs mit den notwendigen Berufskenntnissen im Bereich der Kauffrau und des Kaufmanns EFZ und mindestens 3 Jahre berufliche Praxis im Lehrgebiet
  • Einschlägiger Abschluss der höheren Berufsbildung
  • Einschlägiger Abschluss einer Fachhochschule und mindestens 2 Jahre berufliche Praxis im Lehrgebiet
  • Einschlägiger Abschluss einer universitären Hochschule und mindestens 2 Jahre berufliche Praxis im Lehrgebiet

Unsere Beratung

caroline haering

Caroline Häring

Kundenbetreuerin Business School & Leiterin Praktikumsmanagement