Unsere Lernenden absolvieren nach einem Vollzeit-Schuljahr ein einjähriges Praktikum und schliessen dann mit dem eidgenössischen Berufsattest ihre Ausbildung ab.

Die Praktikanten bringen folgendes Wissen in den Praktikumsbetrieb mit:

  • Theoretische Schulinhalte auf Abschlussniveau
  • Grundlagen der Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen
  • Grundwissen betreffend Arbeiten und Berufsalltag

Voraussetzungen für Praktikumsfirmen

Betriebe mit einer Bewilligung des Erziehungsdepartements Kanton Basel-Stadt zur Ausbildung von Büroassistenten sind auch zur Ausbildung von Praktikanten berechtigt. Besteht noch keine Bewilligung, so kann diese beim Praktikumsmanagement NSH beantragt werden.

Die fachlichen Mindestanforderungen erfüllt, wer über eine der folgenden Qualifikationen verfügt:

  • Kauffrau / Kaufmann mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis mit mindestens 3 Jahren
  • beruflicher Praxis im Lehrgebiet
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines verwandten Berufs mit den notwendigen Berufskenntnissen im Bereich Büroassistentin EBA / Büroassistent EBA und mindestens 3 Jahre berufliche Praxis im Lehrgebiet
  • Einschlägiger Abschluss der höheren Berufsbildung auf der Tertiärstufe
  • Einschlägiger Hochschulabschluss auf der Tertiärstufe und mindestens 2 Jahre berufliche Praxis im Lehrgebiet

 

Weitere Informationen

Praktikumsstart: August
1 Jahr (August bis Juli)
Schulgeld        Für die Begleichung der Schulkosten sind die Lernenden verantwortlich
Überbetriebliche Kurse CHF 1'500.- (durch die Praktikumsfirma zu zahlen)
CHF 750.- / Monat (Empfehlung)
Die Praktikanten haben 5 Wochen Ferien
90 % Pensum
1/2 Tag pro Woche
5 Tage organisiert durch NSH (Diese Kurse vermitteln zusätzliche Inputs und sind obligatorischer Bestandteil der Ausbildung.)

 

Ausbildung im Überblick

 

Ihre Ansprechperson

Caroline Häring

Caroline Häring

Leitung
Praktikumsmanagement

+41 61 202 12 41

caroline.haering(at)nsh.ipso(dot)ch

 

Downloads / Links